Fitness Ausbildung Trainingsplan

Wie erkenne ich, ob ein Trainingsplan / Fitnessplan professionell erstellt wurde?

Viele Menschen unterschätzen die Wichtigkeit eines individuellen Trainingsplanes, wenn sie ins Fitness gehen.

Gerade wenn man seine sportlichen Ziele erreichen möchte, ist es umso wichtiger, dass man mit System trainiert, um Enttäuschungen und Verletzungen zu vermeiden. Ohne einen Trainingsplan verliert man schnell den Überblick und trainiert einfach vor sich hin.

 

In einem Trainingsplan sollten unbedingt folgende Indikatoren berücksichtigt werden:

 

Alter

 

Wie alt ist der Klient?


Arbeit / Beruf

Was arbeitet der Kunde?

 

Regenerationszeiten
 

Wie ist die Regeneration vom Kunden?

 

Gesundheitliche Verfassung
 

Wie fit ist der Kunde? Nimmt er irgendwelche Medikamente oder hat er Verletzungen? Macht er bereits Sport oder ist er ein Anfänger?

 

Ziel

 

Was strebt der Kunde an?

Mentale Verfassung

Wie ist die mentale Verfassung?

Trainingserfahrung

  • Wie lange trainiert der Kunde bereits?

  • Wie oft trainiert der Kunde?

  • Welche Fitnessübungen führt er aus?

  • Macht er ein Ausdauertraining, neben dem Krafttraining?

  • Wie viele Sätze macht er pro Übung und pro Training?

  • Wie viele Wiederholungen macht er pro Übung?

  • Welche Übungen kombiniert er und wie ist die Reihenfolge der Übungen?

  • Wie lange Satzpausen macht der Kunde?

  • Macht er ein Dehntraining?

  • Macht er ein Ganzkörpertraing oder ein Splittraining?

  • Trainiert er Kraftausdauer, Hypertrophie oder Maximalkraft?

  • Führt er die Übungen korrekt aus?

  • u.s.w.

 

Erst wenn diese Punkte sauber abgeklärt wurden, ist ein Personaltrainer / Fitnesstrainer in der Lage einen individuellen und somit professionellen Trainingsplan zu erstellen.

 

Wie man einen professionellen Fitness Trainingsplan erstell, erfährst Du in unserer Personal Trainer Ausbildung. Diese kannst Du während 365 einfach und bequem von zu Hause aus absolvieren.

Themen, die Dich interessieren könnten: